San Giuseppe

5080 Laufenburg (Svizzera / Schweiz)

Festa 2022

Carissimi fedeli

Dopo 23 mesi di divieti e restrizioni a causa della pandemia da Covid, il 17 febbraio è arrivato il “freedom day” e iniziamo a respirare un’aria di libertà e di normalità; il tutto accompagnato naturalmente da una buona dose di responsabilità e di rispetto per gli altri per non vanificare i risultati ottenuti.

Durante la pandemia i mass media e i social media sono stati fondamentali, in quanto ci hanno permesso di lavorare, studiare, essere informati, interagire virtualmente con parenti e amici e anche di poter seguire messe e preghiere in streaming o su Facebook.

Il gruppo Comitato San Giuseppe intende sfruttare positivamente le possibilità offerte dalla tecnologia e vi informa che il nostro sito www.sangiuseppe.ch offre la possibilità, attraverso immagini, video e articoli, di rivivere momenti unici della nostra festa e, allo stesso tempo, di essere informati sul nostro operato.

Vogliamo riprendere un cammino comunitario, ritrovare la gioia di stare insieme e iniziare a festeggiare, anche se con prudenza, il nostro amato San Giuseppe.

Il primo venerdì di marzo inizia “O Traficu”, il lavoro impegnativo e intenso per preparare l‘Altare.

Vogliamo rispettare la nostra tradizione e abbiamo deciso quanto segue:
• Il 04 marzo 2022, alle ore 18:30, presso il Tourist-Info Laufenplatz, Laufenburg (info@laufenburg-tourismus.ch ), il nostro missionario Don Jan Zubrowski benedirà un altarino e verrà distribuito del pane.
• L’altarino sarà esposto dal 04 al 31 marzo 2022.
• Il 19 marzo 2022, alle ore 18:30, presso la chiesa San Giovanni Battista di Laufenburg verrà celebrata una S. Messa solenne e verrà distribuito del pane. Dopo la messa verrà offerto un piccolo rinfresco presso la sala parrocchiale.

Con devozione e fede
W San Giuseppe


Fest 2022

Liebe Gläubige

Nachdem wir, aufgrund der Covid-Pandemie, während 23 Monaten mit Verboten und Einschränkungen leben mussten,ist am 17. Februar der sogenannte «Freedom Day» gekommen. Seither können wir mehr Freiheit und Normalität im täglichen Leben geniessen, selbstverständlich aber mit Verantwortungsbewusstsein und Respekt für die Mitmenschen, 
um das Erreichte nicht aufs Spiel zu setzen.

Während der Pandemie haben die Mass Media und Social Media eine sehr grosse Bedeutung gehabt, denn sie haben es erlaubt, zu arbeiten, zu studieren, informiert zu werden, virtuell mit Verwandten und Freunden in Kontakt zu sein und auch Hl. Messen und Gebetsanlässe in Streaming oder auf Facebook zu verfolgen.

Die Gruppe Comitato San Giuseppe beabsichtigt, im positiven Sinne von den Möglichkeiten Gebrauch zu machen, die solche Technologien bieten. Deshalb möchten wir euch darauf aufmerksam machen, dass unsere Homepage www.sangiuseppe.ch die Möglichkeit bietet, durch Bilder, Videosequenzen und Artikel, einmalige Momente unseres Fests wieder aufleben zu lassen und überdies über unsere Aktivitäten informiert zu werden.

Wir wollen unseren gemeinschaftlichen Weg wieder aufnehmen, die Freude des Zusammenseins wiederfinden und wieder beginnen, unseren geliebten San Giuseppe zu feiern, wenn auch mit der gebotenen Vorsicht.

Am ersten Freitag im März beginnt «O Traficu», die anspruchsvolle und intensive Arbeit, um den «Altar» zu gestalten.

Wir wollen unsere Tradition respektieren und haben dabei Folgendes beschlossen:
• Am 04. März 2022, um 18:30 Uhr, beim Tourist-Info Laufenplatz, Laufenburg (info@laufenburg-tourismus.ch), wird unser Missionar, Don Jan Zubrowski, einen kleinen «Altar» segnen und danach wird Brot verteilt werden.
• Der kleine «Altar» wird vom 04.-31. März 2022 ausgestellt bleiben.
• Am 19. März 2022, um 18:30 Uhr, in der Kirche St. Johannes der Täufer, in Laufenburg, wird eine feierliche Hl. Messe zelebriert und danach wird Brot verteilt werden. Nach dem Gottesdienst wird im Pfarreisaal eine Erfrischung offeriert werden.

Mit Ehrerbietung und Glauben
W San Giuseppe